Einsatzorte

Unsere Partner-Spitäler in Laos

loading map - please wait...

Kham District Hospital: 19.633837, 103.550686
Xieng Khouang Province Hospital: 19.447048, 103.203506
Mother and Newborn Hospital, Vientiane: 18.035729, 102.602048
Nong Het District Hospital: 19.503080, 103.983388
Bounthine Yeominrak Hospital: 20.030562, 103.718877
Houaphan Province Hospital: 20.406903, 104.049894
Luang Prabang Province Hospital: 19.886010, 102.135030
Sayabouly Province Hospital: 19.241001, 101.713314
Savannakhet Province Hospital: 16.551160, 104.746420
Champasak Province Hospital: 15.117888, 105.799520
Luang Namtha Province Hospital: 20.998144, 101.412199

Mother and Newborn Hospital

Vientiane

Das neue Mother and Newborn Hospital in Vientiane, Laos

Die Geschichte des Swiss Laos Hospital Project ist eng mit dem Mother and Child Hospital (heute: Mother and Newborn Hospital) in der Hauptstadt Vientiane (laotisch: ວຽງຈັນ) verknüpft. Seit seinen ersten Besuchen in Laos pflegte unser Gründer Dr. med. Urs Lauper einen intensiven Austausch mit dessen medizinischen Direktor Prof. Dr. med. Bouavanh Sensathit. In diesem Spital sind wir seit mehr als einem Jahrzehnt regelmässig zu Gast und können uns ein guten Bild von den Herausforderungen in der Gynäkologie, Geburtshilfe und Neonatologie in einem Entwicklungsland machen. Die Restfinanzierung des 2015 eröffneten Spitalneubaus war bisher unser grösstes Einzelprojekt (vgl. Jahresbericht 2015/2016). Insbesondere mit der Leiterin der Neonatologie, Dr. med. Vesaphong Phommady, besteht eine sehr fruchtbare Zusammenarbeit, und das Mother and Newborn Hospital hat sich über die Jahre zu einem Lehrspital mit nationaler Ausstrahlung entwickelt.

Xieng Khouang Province Hospital

Phonsavan

Provinzspital in Phonsavan, Laos

Das Spital in der Provinzhauptstadt Phonsavan (laotisch: ໂພນສະຫວັນ) ist langjähriger Partner des Kantonsspitals Winterthur KSW. Diese gut etablierte Partnerschaft wird durch den Verein Spitalpartnerschaft Phonsavan (Laos) & Kantonsspital Winterthur betreut, welcher mit dem Swiss Laos Hospital Project eng verbunden ist. Als Provinzspital gehört das Xieng Khouang Provicial Hospital zu den grösseren und besser ausgestatteten Häusern – beispielsweise gibt es hier ein Röntgengerät und sogar eine kleine Intensivstation, was in Laos noch keineswegs zum Standard gehört.

Kham District Hospital

Muang Kham

Die Maternité im Distriktspital von Muang Kham

Das Distriktspital in Muang Kham (laotisch: ເມືອງຄຳ) ist einer unserer ältesten und wichtigsten Partner – insbesondere für unsere Hausärztegruppe, welche hier seit 2008 mehrmals jährlich mit einem Team präsent ist. Schwerpunkt unserer Arbeit ist die Weiterbildung von Ärzteschaft und Pflegenden sowie der Aufbau und Betrieb des Spitallabors. Daneben hat das Swiss Laos Hospital Project verschiedene Bauprojekte mitfinanziert, etwa die Maternité (Bild) oder das Radiologie-Gebäude. Anhand des Kham District Hospitals kann man die rasante Entwicklung nachvollziehen, welche dieses Land derzeit erlebt: Bei unserem ersten Besuch gab es hier weder Strom noch Internet, und die Patientenzahlen waren bescheiden. Heute ist das Kham District Hospital unter seinem langjährigen Leiter Prof. Dr. med. Bounpheng Somphansouk ein gut funktionierendes Schwerpunktspital, das seit kurzem auch Röntgenbilder erstellen kann.

Nong Het District Hospital

Nong Het

Distriktspital in Nong Het (2014)

Nong Het (laotisch: ໜອງແຮດ) liegt im gebirgigen Nordosten von Laos nahe der vietnamesischen Grenze. Seit 2014 ist dieses – im Vergleich zu Muang Kham relativ kleine – Spital der zweite Arbeitsort unserer Hausärztegruppe. Ziel ist es, die Grundversorgung in dieser entlegenen Region zu stärken, damit Patienten nicht mehr in das zwei Autostunden entfernte Muang Kham reisen müssen. Nebst der Weiterbildung des medizinischen Personals widmen wir uns auch hier dem Aufbau eines elementaren Spitallabors.

Bounthine Yeominrak Hospital

Boun Thin

Bounthine Yeominrak Hospital

Das kleine Bounthine Yeominrak Hospital liegt an der Grenze der beiden Provinzen Xieng Khouang und Houaphan. Das Dorf Bounthin (laotisch: ບຸນຖິ່ນ) zählt zwar nur 3’000 Einwohner, aber auf der anderen Flussseite liegt die Distriktstadt Nam Neun mit 10’000 Einwohnern. Das Spital wurde mit Unterstützung der koreanischen Hilfsorganisation COMSED am Ort eines ehemaligen Health Centers errichtet und 2015 eröffnet. Es ist dem Distriktspital in Muang Kham angegliedert, welches zweieinhalb Stunden Autofahrt südlich liegt, und wird von diesem personell und materiell versorgt.

Houaphan Province Hospital

Sam Neua

Spital in Sam Neua, Laos

Sam Neua (laotisch: ຊຳເຫນືອ) ist die Hauptstadt der Provinz Houaphan im Nordosten von Laos. Die Gynäkologin Dr. med. Gabriele Heer und die Hebamme Claudia Heer sind jedes Jahr im hiesigen Spital im Einsatz.

Luang Prabang Province Hospital

Luang Prabang

PLATZHALTER

Luang Prabang (laotisch: ຫຼວງພະບາງ) ist die Hauptstadt der gleichnamigen Provinz und liegt im gebirgigen Norden von Laos. Als Hauptstadt des historischen Königreichs Lan Xang und des französischen Protektorats Laos hat sie eine besondere historische Bedeutung. Sie gehört zum UNESCO Welterbe und ist ein beliebtes Reiseziel für Touristen.

Sayabouly Province Hospital

Sayabouly

Ganz im Nordwesten von Laos liegt Sayabouly (laotisch: ໄຊຍະບູລີ), Hauptstadt der gleichnamigen Provinz. Wobei: Es gibt kaum eine laotische Stadt mit so vielen verschiedenen lateinischen Schreibweisen, und so kennt man diese Stadt auch als Sainyabuli, Sayabouri oder Xaignabouli. Das Sayabouly Province Hospital ist unmittelbar beim Flughafen gelegen und somit sehr gut erreichbar.

Savannakhet Province Hospital

Savannakhet

Savannakhet (laotisch: ສະຫວັນນະເຂດ) ist die Hauptstadt der gleichnamigen Provinz im Süden des Landes. Mit rund 120’000 Einwohnern ist sie die zweitgrösste Stadt in Laos. Wie Vientiane und Pakse liegt sie direkt am Mekong und verfügt über einen Flughafen. Das Spital mit 200 Betten verzeichnet jährlich etwa 2’000 Geburten. Das Swiss Laos Hospital Project ist hier seit 2010 präsent.

Champasak Province Hospital

Pakse

Pakse (laotisch:ປາກເຊ) ist die drittgrösste Stadt in Laos und Hauptstadt der südlichsten Provinz Champasak. Sie liegt an der Mündung des Sedon in den Mekong und verfügt über einen Flughafen. Das zentral gelegene Spital in Pakse bietet 200 Betten und betreut 3’200 Geburten pro Jahr. Das Swiss Laos Hospital Project ist hier seit dem Jahr 2012 regelmässig präsent.

Luang Namtha Province Hospital

Luang Namtha

Luang Namtha (laotisch: ຫລວງນໍ້າທາ) ist zwar nur eine Kleinstadt mit einigen tausend Einwohnern, aber dennoch Verwaltungssitz der gleichnamigen Provinz. Der Ort ist nach dem Fluss Tha (laotisch: Nam Tha) benannt, an welchem er liegt. Im Luang Namtha Province Hospital wurde 2014 die bisher letzte Neonatologie-Abteilung eröffnet, welche das Swiss Laos Hospital Project mitkonzipiert und mitfinanziert hat.

NEU: E-Mail NewsletterAbonnieren