Auch dieses Jahr fand von der reformierten Kirchgemeinde Zürich-Hottingen ein Benefizkonzert zum «Tag der Kranken» zu Gunsten des Swiss Laos Hospital Projects statt.

Zum Sopran Susanne Hallers gesellten sich im heiteren Trio Jürg H. Frei als Flötist und Emanuele Jannibelli an den Tasten der Orgel und des Klaviers in der Kreuzkirche in Zürich. Das Trio Sereno musiziert seit Jahren zusammen und widmet sich Programmen der barocken, klassischen und romantischen Musikliteratur.

Das musikalische Spektrum des diesjährigen Programms umfasste weltliche und geistliche Kompositionen, welche die vielfältigen Klangfarben der besonderen Besetzung zur Geltung bringen. Dabei handelt es sich abgesehen von den Werken von Mozart und Gluck um Originalkompositionen für das Trio. Opernhaft gestaltete Höhepunkte waren das selten gespielte «Ave Maria» von Luigi Cherubini und als beschwingter Abschluss «Gratias agimus tibi» von Gaëtano Donizetti.

Herzlichen Dank den Musikern für den wertvollen Genuss!

(Foto: Kantor.JH / Wikipedia)

NEU: E-Mail NewsletterAbonnieren